Unternehmen

STROH Diamantwerkzeuge GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in 3. Generation mit dem Hauptsitz in Bruchköbel bei Hanau, der Fertigungsstätte in Hünfeld bei Fulda und einer Auslandstochter in Brasilien mit Sitz in Indaiatuba im Staat Sao Paulo.

Hervorgegangen ist die STROH Diamantwerkzeuge GmbH aus einem familiär geführten Kleinbetrieb der Schmuckdiamantschleiferei, angesiedelt im traditionell von Diamantschleifereien besiedelten Rhein-Main-Gebiet. 1965 wurde die Schmuckdiamantschleiferei aufgegeben und auf Industriediamantbearbeitung umgestellt. Seit dieser Zeit begleitet die Firma STROH Diamantwerkzeuge ein ständiges Wachstum mit kontinuierlicher Ausweitung der Werkzeugpalette bei gleichzeitiger Wahrung der traditionellen Fertigung zur Diamantbearbeitung.
Durch überdurchschnittliche Investitionsraten und kontinuierliche Verfahrensweiterentwicklung ist es uns gelungen, zu den weltweit führenden Herstellern im Bereich der Diamantwerkzeuge zu gehören, bzw. bei einzelnen Produkten sogar die Weltmarktführung zu erreichen.

Die Fertigung von Produkten von höchster Qualität und die damit verbundene Kundenzufriedenheit sind unsere primären Ziele. Außerdem versuchen wir mit unseren 3 Produktionsstandorten und vielen weiteren Vertretungen weltweit unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Denn auf die persönliche Kundenbetreuung legen wir großen Wert.

Bruchköbel Hünfeld Indaiatuba Brasilien

Die Firma STROH Diamantwerkzeuge bildet jährlich mehrere gewerbliche Auszubildende als Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Drehtechnik aus. Außerdem werden regelmäßig Industriekaufleute ausgebildet. Unser Ziel ist es, alle Auszubildenden nach erfolgreicher Abschlussprüfung in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Weiterbildungsmaßnahmen wie Meister-, Technikerschule oder technische Fachwirtausbildung werden gefördert.

Außerdem nimmt die Firma am IS+I Programm (Ingenieurstudium + Industriepraxis) der Technischen Hochschule Mittelhessen teil. Im Rahmen dieses Programms wird Studierenden der Material-und Fertigungstechnologie, sowie des Maschinenbaus, die Möglichkeit gegeben, bereits während des Studiums im Rahmen von Projekten praktische Erfahrungen zu sammeln.